Vorstellung: Timo Leibig

KURZPORTRAIT

Timo Leibig, geboren 1985, studierte interaktives Design und verbale Kommunikation. Seitdem arbeitet er als Schriftsteller, Webentwickler und Creative Director. Fünf Thriller sind bislang von ihm erschienen. Er stammt aus dem Fränkischen Seenland, genießt gern die bayrische Kulinarik und ist selbst passionierter Hobbykoch. Am liebsten bereitet er Crème brûlée zu – cremig, süß und voll drauf mit dem Gasbrenner.

Es gibt auch Schönes, aber wen interessiert schon ein nettes Geschenk,
wenn daneben die geheimnisvolle Alptraumbox wartet?« — Timo Leibig

»Spannung. Auf den Punkt gebracht.« So fasst man mein schriftstellerisches Schaffen am besten zusammen. Ich schreibe Spannungsliteratur, von Krimis/Thrillern über Mystery zu dunkler Fantasy.

Mein Debütroman Blut und Harz: Mysterythriller erschien im September 2013 und hielt sich mehrere Wochen in den TOP 50 der Amazon-Charts.
Mein zweiter Roman Herznote: Psychothriller erschien knapp ein Jahr später im Dezember 2014. Schon vorab erhielt der Roman das Bücher-Qualitätssiegel Qindie, und gleichzeitig wurde ich im Dezember damit zum Amazon All-Star Autor, einem der 150 meistverkauften Self-Publishern in Deutschland.
Mittlerweile war ich das mit dem dritten Roman Mädchendurst: Thriller drei weitere Male. Mädchendurst erschien im Juni 2015 und kletterte in die TOP 10 der deutschen Kindle-Bestseller.
Nach Mädchendurst erschien der zweite Fall Fußabschneider im November 2015, und der etwas delikate dritte Fall Totenschmaus im Mai 2016

Erfolge

 

  • Shortlist SERAPH 2018 mit Die Chroniken von Eduschée
  • Midlist Deutscher Selfpublishing Preis 2017 mit Totenschmaus
  • Longlist Skouts-Award 2017 mit Grenzgänger
  • Mehrfacher Amazon All-Star-Autor (unter den meistverkauften 150 Autoren in Deutschland)
  • Mehrfach ausgezeichnet mit dem Qindie-Qualitätssiegel für gute E-Books

 

 

 

BÜCHER

 

 

 

No Comments

Post A Comment

10 + acht =