Reich mir deine Hand

Reich mir deine Hand,
lass uns rennen,
zusammen durchbrennen,
wir durchbrechen jede Wand.

Reich mir deine Hand,
lass uns fliegen,
uneingeschränkt und einfach lieben,
mit ganzem Herz und Verstand.

Reich mir deine Hand,
bevor unsere Zeit zu ende geht,
der letzte Windhauch weht,
es durch unsere Hände rinnt, wie Sand.
© Dark Owl

No Comments

Post A Comment

sechzehn − fünfzehn =