Timo Leibig – Tod Night Stand

Autor: Timo Leibig
Genre: Thriller
Seiten: ca. 240
*Rezensionsexemplar


KLAPPENTEXT

Carlos Morales vertreibt sich nach der unfreiwilligen Trennung von seiner großen Liebe Arina die Zeit nicht mit seinem Studium, sondern mit One-Night-Stands. Nach einer wilden Nacht wird eine seiner Eroberungen brutal ermordet. Als kurz darauf eine weitere seiner Affären tot aufgefunden wird, ist klar: Ein Doppelmörder geht um.
Für den Leiter der Mordkommission besteht kein Zweifel: Carlos Morales ist der Mörder. Die Ermittler Ulrich Peters und Brandon Graham zweifeln jedoch an dessen Schuld und jagen nach einem Phantom. Sie fürchten, dass das Morden weitergeht. Nur wer ist das nächste Opfer? Camos große Liebe Arina?


FAZIT

Ich bin ja ein großer Timo Leibig Fan, daher habe ich mich über dieses Buch sehr gefreut. Timo ist ein Garant für Lesespaß.
Von Seite eins ab hat er mich mitgenommen und wahnsinnig gut unterhalten. Es geht direkt spannend los und diese hält bis zu, Ende an.
Das Buch und die Story hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich liebe Timos Schreibstil, weil er unheimlich gut und flüssig zu lesen ist.
Außerdem ist er in der Lage, mich in das Setting komplett zu entführen, als wäre ich wirklich vor Ort.

Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung


BEWERTUNG

5 von 5 Eulen

No Comments

Post A Comment

11 + neun =