Bentley Little – Die Universität

Autor: Bentley Little
Verlag: Buchheim Verlag
Seiten: 488
*Rezensionsexemplar


KLAPPENTEXT

Diese Universität erteilt den Studenten eine Lektion …
An der berühmten Universität von Kalifornien hat ein neues Semester begonnen und plötzlich bricht auf dem Campus der pure Wahnsinn aus. Brutale Vergewaltigungen, Folter, Suizid und Morde häufen sich.
Die beiden Studenten Jim und Faith suchen nach einer Erklärung. Bald entdecken sie etwas wirklich Furchterregendes. Offenbar gibt es eine unheimliche Macht, die den Campus zu eigenständigem Leben erweckt. Und das Übel breitet sich aus …
Stephen King: “Nach diesem Buch lagen meine Nerven blank – und ich bin einiges gewohnt. DIE UNIVERSITÄT lässt sich wirklich mit keinem anderen Thriller vergleichen.”


ZUSAMMENFASSUNG

Die Universität…keiner würde auch nur daran denken, das in einer ganz normalen Universität etwas grausames passieren würde.
Aber Bentley lässt die Universität zu einem grausamen Ort werden, an dem plötzlich der Wahnsinn ausbricht. Eine unheimliche Macht breitet sich über die Universität aus, brutale Vergewaltigungen, Folter Suizid und Morde stehen auf der Tagesordnung. Die Studenten Jim und Faith versuchen gegen diese grausame Macht anzukommen.

Bentley schafft eine düstere und beklemmende Stimmung. Er schafft es einen komplett in den Bann zu ziehen. Man erlebt die Geschichte mit, als wäre man mittendrin und voll dabei.
Der Autor erschafft viele gewaltsame & brutale Szenen. Bentley blickt ganz tief in die Abgründe der Menschen und zeigt diese auf und das ohne wenn und aber.
Langeweile wird der Leser in diesem Buch nicht finden, denn Bentley überrascht immer wieder.
Sein Schreibstil ist sehr flüssig und mit liebe zum Detail kreeirt.


FAZIT

Die Universität ist ein spannendes und brutales Buch, dass dass für empfindliche Leser nicht zu empfehlen wäre.
Bentley schafft eine ganz eigene Atmosphäre, in die man abtaucht und darin bis zum Schluss gefesselt ist.
Ein Autor der aufs Ganze geht… sehr grausam, richtig krank aber auf jeden Fall sehr speziell und genial.
Ein Buch was ich auf jeden Fall weiter empfehlen kann.


BEWERTUNG

5 von 5 Eulen

No Comments

Post A Comment

17 − sechs =