Chris Karlden – Der Totensucher

Autor: Chris Karlden
Genre: Thriller
Verlag: Aufbau Verlag
Seiten: 400
*Rezensionsexemplar


KLAPPENTEXT

Ein Serienmörder. Eine verschwundene Tochter. Ein Wettlauf gegen die Zeit.

Adrian Speer hat alles verloren: Seit ihrer Entführung vor zwei Jahren ist seine Tochter verschwunden, und von seinem Job wurde er suspendiert. In einer Abteilung für besonders grausame Gewaltverbrechen wagt er einen Neubeginn. Der erste Fall führt ihn und seinen Partner zu einer alten Fabrikhalle, in der sie eine bestialisch zugerichtete Leiche finden. Schon am nächsten Tag taucht ein weiteres Opfer auf, das nach demselben Muster getötet wurde. Auf dem Handy des Toten entdecken sie ein aktuelles Foto von Speers Tochter. Die fieberhafte Jagd nach dem Serienmörder beginnt.

Ein charismatisches Ermittlerduo unter Hochspannung


ZUSAMMENFASSUNG

Dies war mein erstes Buch von Chris Karlden und ich war wirklich darauf gespannt es zu lesen. Chris hat mich nicht enttäuscht. Von Anfang bis Ende ist das Buch spannend und bietet einige Wendungen. Von Anfang an setzt Chris das Spannungslevel sehr hoch und diese lässt auch nicht nach. Ich war komplett gepackt und war wie im Leserausch!
Diese Story ist reinstes Suchtpotential! Ich konnte das Buch einfach nicht aus den Händen legen, es hat mich regelrecht in Beschlag genommen.
Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen und macht Lust auf mehr. Der Autor lässt den Lesern aus verschiedenen Blickwinkeln die Geschichte mit erleben und bietet mehrere Cliffhanger.
Die Charaktere sind wirklich gut gelungen, das Ermittlerduo mag ich wirklich sehr, sehr sympathisch! Das Ermittlerteam ist absolut authentisch und ich mag es wenn Charaktere so eine Tiefe haben und man sie direkt mag. Man fühlt die Emotionen mit den Charakteren und kann sich förmlich in Charaktere rein versetzen.
Mir hat die Story wirklich gut gefallen, aufregend, spannend und sehr rasant.


FAZIT

Ein wirklich sehr gelungener Thriller. Spannung und Nervenkitzel von Anfang bis Ende. Vorsicht: Suchtpotential!


BEWERTUNG

5 von 5 Eulen

No Comments

Post A Comment

3 + 20 =


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /homepages/u68415/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:35 Stack trace: #0 /homepages/u68415/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/homepages/u684...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /homepages/u68415/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 35