Shane Mulligan – Flamingo City

Autor: Shane Mulligan
Verlag: Savage Types
Seiten: 480
*Rezensionsexemplar


KLAPPENTEXT

Flamingo City. Eine wunderschöne Stadt, in der alles möglich ist! Hier bekommt man, was immer man will. Die besten Killer, den schärfsten Sex und den schnellsten Tod. Nur wenige über­leben ­Flamingo City, doch die Stadt überlebt alle. Hier treffen sie aufeinander: Ein Mann, der alles auf eine Karte setzt, um sein bisheriges Leben hinter sich zu lassen und eine geheimnisvolle Frau, die ebenso verführerisch wie tödlich ist. Als sie beginnen, Gefühle füreinander zu ­entwickeln, geraten sie in einen Strudel aus ­Liebe, Sex, Tod und Gewalt. Sie werden verraten, gehasst und gejagt. Ein Kopfgeld wird auf sie ausgesetzt und es bleibt ­ihnen nur noch die Flucht aus der ­gefährlichsten Stadt der Welt. Schnallt euch an und macht euch bereit für eine geballte Ladung Action und Adrenalin!


ZUSAMMENFASSUNG

Das war mal ein ganz anderes Buch für mich und wirklich sehr erfrischend. Manchmal sollte man Mut haben etwas anderes zu lesen, in diesem Fall ist der Verlag Savage Types schuld (vielen Dank dafür). Ich lese ja hauptäschlich Thriller, Horror etc….Action kam mir bisher weder unter noch hat mich ein Buch angelacht. Das Buch hat mir wahnsinnig gut gefallen! Der Schreibstil ist flüssig und ließ sich wunderbar lesen. Das Buch und die Story bietet einiges an Action (einiges ist ganz schön untertrieben). Es wird niemals langweilig und die Spannung flacht bis zum Ende nicht ab. Die Story katapultiert den Leser in die 80er und hat damit einen ganz eigenen Charme. Ich konnte mich gut in alles hinein versetzen und auch die Charaktere haben mir sehr gut gefallen.
Es hat einfach sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen!


FAZIT

Ein actionreiches Buch, das extrem guten Unterhaltungsfaktor bietet. Langeweile ist hier fehl am Platz. Klare Leseempfehlung.


BEWERTUNG

5 von 5 Eulen

No Comments

Post A Comment

zwölf + 10 =