Jubiläums Blogtour – Das Biest und Ich

Am 15.05.21 ist die Tour rund um die Bücher “Das Biest und Ich” von D.S. Wrights
 
Das Biest und Ich ist vage von Die Schöne und das Biest inspiriert, wobei hier der Fokus auf dem Biest als Opfer der “Hexe” liegt und nicht der Täter ist.
Es gibt insgesamt 7 Teile.
 
Teilweise enthalten die Bücher düstere und verstörende Themen sowie explizite sexuelle Interaktionen.
 

Über die Autorin

D.S. “Dee” Wrights wurde am 29. März 1980 in Deutschland geboren. Ihr Name ist ein Pseudonym, und sie beschreibt das Schreiben als ihre Leidenschaft und Berufung.
Dee spricht drei Sprachen fließend, Englisch, Deutsch und Niederländisch, und einige andere rudimentär.
 
Obwohl sie schon früh mit dem Schreiben begann und während der Highschool zwei Kurzgeschichten veröffentlicht wurden – eine als Schulprojekt und eine in einem regionalen Newsletter – wagte Dee nie daran zu denken, eine Schriftstellerkarriere zu verfolgen. Bis sie anfing, Fanfiction zu schreiben und Leser sie ermutigten, The Beast And Me im Mai 2014 als ebook zu veröffentlichen.
Dee arbeitete in einem Verlag, wo sie einen Einblick in die Arbeit, den Prozess und die Produktion von Büchern bekam. Das war der Grund, warum sie sich entschied, abgesehen vom Korrekturlesen, alle Arbeiten selbst zu erledigen.

Wenn sie über ihre Romane spricht, erklärt Dee, dass sie es liebt, in die Gedankenwelt verschiedener Charaktere einzutauchen, besonders in die von Schurken und Anti-Helden. Darüber hinaus genießt sie es aber auch, Frauen zu schreiben, die als Schwache beginnen und durch ihre Erfahrungen in ihren Büchern wachsen und am Ende ihr eigener Held sind.

Das Biest und Ich

     

   

Links

No Comments

Post A Comment

dreizehn − 4 =