Angst

lasst immer eure Emotionen zu, auch die negativen.
Es ist wichtig, diese niemals zu verdrängen!
Oft lernen wir sehr früh, Traurigkeit, Schmerz, Scham, Wut und viele andere Emotionen zu unterdrücken.
Es ist wichtig, wirklich diese Emotion zu fühlen und was sie mit einem macht.
Lasse deine Emotion raus! Spürte deine Emotion!
Bist du wütend, dann nehme dir 5 Minuten, in dem du wütend bist.
Spüre die Wut und nehme sie an.
Probiere es aus und wende es immer wieder an.
Du wirst merken, dass du viel besser mit deiner Emotion umgehen lernst und wie gut dir das tut.
Es ist befreiend.
Verstecke dich nicht vor dir selber!
No Comments

Post A Comment

eins × eins =